Lauf 10 beim TV Landau

Immer Dienstags: auch für Spät-, und Quereinsteiger

Hier ist nochmal ein Aufruf an alle Lauf-Interessierten: Aufgrund der Wetterkapriolen der letzten Woche können auch diesen Dienstag noch alle zum Lauf10-Treff kommen: Egal ob Spät-, oder Quereinsteiger, oder Spätentschlossene – alle sind herzlich Willkommen. Es ist noch jederzeit möglich, sich dem Programm anzuschließen.
Ziel des Trainingsprogramms ist es, sich in der Sportart Laufen ein wenig fit zu machen, und bestenfalls einen Zehnkilometerlauf absolvieren zu können. Die Teilnehmer steigern in zehn Wochen nach verschiedenen Trainingsplänen ihre Fitness und Ausdauer. Schließlich heißt es: „LAUF10!“.
Der TV Landau bietet regelmäßig einen LAUF10!-Treff an: Im Team macht Sport einfach mehr Spaß. Auch das Durchhalten fällt leichter! Wer mit dem TVL für LAUF10! trainieren möchte, kann dies jeweils dienstags ab 18.00 Uhr tun. Treffpunkt ist am Volksfestplatz in Landau. Interessierte treffen sich heute auch ohne Voranmeldung, Nach einer kurzen Einführung geht´s auch gleich an die Isar, wo in verschiedenen Leistungsgruppen eine  kurze Trainingseinheit absolviert wird.

Weiterbildung der Geschäftsstellenleiterin

Manuela Waas zertifizierte "Vereinsmanagerin"

Vorsitzender A. Schweikl gratuliert Manuela Waas zur Bestandenen Weiterbildung

Einer umfassenden Weiterbildung unterzog sich kürzlich die Geschäftsstellenleiterin des TV Landau, Manuela Waas, im Rahmen einer Vereinsmanager-Ausbildung des BLSV an der Sporthochschule Oberhaching.
Als eine der wenigen in Bayern hat sie sich dabei ein umfangreiches Wissen in den Bereichen Vereinsrecht, Planung und Organisation innerhalb eines Vereines, Buchhaltung, Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit angeeignet.
Den 10tägigen Kurs konnte Manuela Waas nur durch die freundliche Unterstützung ihres Arbeitsgebers, der Landauer Steuerkanzlei Germania, absolvieren, die sie dankenswerter-weise für diesen Lehrgang freistellte.
In einem zukunftsorientierten Sportverein will das erfolgreiche Führen gelernt sein. Die Vereinsmanager Ausbildung, die nach den Richtlinien des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) durchgeführt wurde, vermittelt Mitarbeitern von Sportvereinen Kenntnisse und Fähigkeiten, die im Rahmen der täglichen Aufgabenbewältigung von zentraler Bedeutung sind.
Die Vorstandschaft des TV Landau ist sehr erfreut, mit Manuela Waas eine äußerst kompetente Mitarbeiterin gefunden zu haben, die nun den Vorständen mit ihrem umfangreichen Wissen stets auch beratend zu Seite steht.

Startschuss für 1. Sommernachtslauf

Organisatoren stellen bei Pressetermin die neue Veranstalung vor

Organisatoren stellen den Sommernachtslauf den Sponsoren und der Presse vor (Foto: A. Luderer-Ostner)

Mit dem 1. Landauer Sommernachtslauf plant und organisiert der TVL eine völlig neue Großveranstaltung. Nach 33 Jahren Triathlon beginnt nun eine neue Ära.
Die Organisatoren rund um Pamela und Markus Schobner durften kürzlich das neue Konzept vorstellen. Im Beisein der Sponsoren Sparkasse Niederbayern Mitte, Intersport Strohhammer und HBH Holzbau, Bürgermeister Dr. Steininger und Stadtsportreferent Mock stellten sie bei einem Pressegespräch die Veranstaltung vor.
So sollen die sportbegeisterten Breitensportler auch bei diesem Lauf voll auf ihre Kosten kommen. Der Lauf beginnt mit einem Kinderlauf, es gibt eine Kurzstrecke für Jugendliche, eine 5 km Strecke für Läufer und Walker und den 10 km Hauptlauf. Außerdem die allseits beliebten Staffeln über 10 km (2-4 Läufer). Start- und Zielbereich ist in Höhe Hackervilla. Die Straubinger Straße wird von den Bahnschranken bis zum Kreisverkehr am Amt für Ländliche Entwicklung für die Dauer der Veranstaltung komplett gesperrt sein. Die Streckenführung verläuft über die Arcostraße über die Gärtnerstraße bis zur Breslauer Straße und führt über den Bahnhof wieder zurück Richtung Hackervilla.
Die Organisatoren und Sponsoren versprechen attraktive Preise für die Sieger, zudem besteht die Möglichkeit, sich ein Teilnehmer-Shirt zu kaufen. Der Sommernachtslauf soll als Event für die ganze Familie gedacht sein. Rund um den Lauf wird sich ein großer Bereich finden, wo unter anderem Sportfirmen ihre Waren präsentieren. Für die Kinder ist mit Kletterturm und vielen weiteren Attraktionen ebenfalls bestens gesorgt. Hauptattraktion dürfte dabei eine Riesenhüpfburg sein, mit gewaltigen Ausmaßen. Der Biergartenbetrieb wird gegen Abend in ein Sommernachtsfest übergehen, mit Liveband (Zettl-Wirtschaft) und Barbetrieb.
Sparkassendirektor Bernhard Mittermeier und die Sponsoren Ralf Hofmann von HBH Holzbau und Andreas Strohhammer vom gleichnamigen Intersport, als neuer Unterstützer der Veranstaltung waren sich einige, dass der TV Landau mit diesem neuen Konzept wieder eine Großveranstaltung auf die Beine stellt, die in gewohnter Art und Weise gut organisiert sein wird und an Attraktivität für Groß- und Klein so manches zu bieten haben wird.  „Toll, was der TVL alles bewältigt, das macht Spaß und belebt die Stadt“, so der Bürgermeister.
Vorsitzender Alexander Schweikl erklärte seitens des TV, dass es eine Pflichtaufgabe sei, als großer Verein auch eine große Veranstaltung für die Bevölkerung zu organisieren. Einen Sommernachtslauf gebe es im weiteren Umkreis nicht in dieser Form, der TV sehe hier das Alleinstellungsmerkmal.

Für den Sommernachtslauf kann man sich ab sofort online unter www.tvlandau.de anmelden. Zudem findet man dort die Ausschreibung mit allen wichtigen Informationen rund um die gesamte Veranstaltung.