Winterfreizeit 2020, 3. bis 5. Januar

Einladung und Anmeldung zum Jugend-Winterausflug nach Zell am See

Am Ende der Weihnachtsferien bietet der TV wieder eine Winterfreizeit an. Termin ist von Freitag 3. Januar bis Sonntag 5. Januar 2020. Ziel ist das Haus Brunhilde in Fusch am Großglockner, das wir schon aus den beiden letzen Winterfreizeiten in guter Erinnerung haben.
Für Ski- und Snowboardfahrer bieten die Skigebiete Zell am See und Kitzsteinhorn Schneesicherheit. Für alle, die nicht die Pisten unsicher machen wollen, bieten wir wieder ein Alternativprogramm an (Tauern Spa Erlebnisbad in Kaprun).
Auch für alle Jugendlichen gemeinsam – egal ob Skifahrer, Snowboarder oder Teilnehmer am Alternativprogramm – gibt es wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm, z. B. mit Nachtwanderung oder SnowTubing.
Der Teilnehmerbeitrag beträgt 90 € für TV-Mitglieder und 130 € für Nicht-Mitglieder. Im Beitrag enthalten sind die Unterkunft mit Halbpension, Anfahrt mit dem Bus und das Freizeitprogramm incl. Skipass oder Badeintritt.

„Sport-nach-1“ mit veränderter Trainingszeit

Pünktlich nach den Herbstferien startet auch das „Sport-nach-1“-Programm der Handballabteilung wieder, jedoch ab sofort mit einer kleinen Veränderung bei der Trainingszeit. Das Training findet ab sofort immer freitags von 14.30 – 15.30 Uhr in der Dreifachturnhalle statt.

Alle interessierten Kinder von der ersten bis zur vierten Klasse sind herzlich dazu eingeladen, zu einem unverbindlichen Schnuppertraining vorbeizukommen beziehungsweise das bereits aus den vergangenen Schuljahren bekannte Sportangebot weiterhin wieder zu nutzen.

Das Sport-nach-1“-Konzept soll Kinder in spielerischer Form an die Sportart Handball heranführen. Ab der fünften Klasse besteht für die Kinder ab sofort die Möglichkeit, in die neu gegründeten  C-Jugend-Mannschaften überzugehen. In der Sportstunde werden die Kinder in spielerischer Form an den Handball herangeführt und können sich bei verschiedensten Spielen und Übungen austoben und den Spaß an der Sportart entdecken.

Bei Fragen zum „Sport-nach-1“-Programm steht dabei die Abteilungsleiterin, Anja Weber, unter der Telefonnummer 0151/26509903 und die Trainerin, Verena Köstler, zu den jeweiligen Trainingszeiten zur Verfügung.

Die Handball-Abteilung sucht Nachwuchsspielerinnen und Nachwuchsspieler

Die Handballabteilung des TV Landau erweitert das Sportangebot um zwei neue Nachwuchsmannschaften, nämlich um eine männliche und eine weibliche C-Jugend. Dafür sucht die Handballabteilung interessierte Kinder und Jugendliche ab den Geburtsjahrgängen 2009 und älter.

Das Sportangebot, das lückenlos an das „Sport nach 1“-Programm anschließt, soll ballsportbegeisterten Kindern den Einstieg in den Handballsport ermöglichen. Dabei soll den Kindern neben Technik und Koordination auch der Teamsportgedanke vermittelt werden.

Ziel des neuen, eineinhalbstündigen Trainings ist, dass man bereits ab der kommenden Saison, die im September/Oktober 2020 beginnt, wieder Nachwuchsmannschaften im C-Jugendbereich in den Spielbetrieb der Handballabteilung integrieren kann.

Für das Training konnten zwei neue Trainer gewonnen werden, die das Training immer freitags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr in der Dreifachturnhalle in Landau leiten. Der Start der Trainingsstunden ist der kommende Freitag, 08.11.2019. Dazu sind alle interessierten Mädchen und Jungen herzlich willkommen. Es besteht dabei auch die Möglichkeit, zunächst in das neue Sportangebot unverbindlich hinein zu schnuppern.

Bei Fragen rund um das Trainingsangebot steht die Abteilungsleiterin, Anja Weber, unter der Telefonnummer 0151/26509903 jederzeit zur Verfügung.

 

Generalversammlung, Ehrungen und Neuwahlen

Pamela Schobner als Vorsitzende bestätigt, Stellvertretender Vorsitzender nun Roland Obermeier

Die frisch gewählte Vorstandschaft mit Bürgermeister Steininger und den Kassenprüfern Rebl und Thurl

Text: Pamela Schobner, Bild: Andrea Luderer-Ostner

Am 11. Oktober 2019 fand die 39. Ordentliche Mitgliederversammlung des TVL statt. Die Vorstandschaft lud dazu die alle Mitglieder in den Gasthof "Zum Oberen Krieger" ein. Ebenso fanden sich eine Vielzahl von Vereinsjubilaren ein, die für bis zu 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt und ausgezeichnet wurden.

Der Einladung folgten viele Ehrengäste, Mitarbeiter und Vereinsjubilare. Vorsitzende Pamela Schobner freute sich in ihrer Begrüßung über das zahlreiche Erscheinen.
Im ersten Teil der Generalversammlung fand ein Rückblick über die vergangenen 2 Jahre statt und die Vorsitzende konnte dabei jede Menge Highlights der letzten beiden Vereinsjahre in Erinnerung rufen. Nach einem überaus erfreulichen, da sehr positivem Kassenbericht durch den Kassier Thomas Obermeier wurde dem Verein seitens der Kassenprüfer eine einwandfreie, gar vorbildliche Buchführung bestätigt. Hierzu trat Kassenprüfer Marco Rebl an das Rednerpult und bedankte sich in diesem Zusammenhang auch bei Manuela Waas, Geschäftsstellenleiterin und Buchhalterin, für die gute Zusammenarbeit.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft und der "Verabschiedung" des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Alexander Schweikl, leitete Herr Bürgermeister Dr. Helmut Steininger die Neuwahlen.

Diese ergab folgendes Ergebnis: Für die kommende Amtsperiode von zwei Jahren bleibt weiterhin Pamela Schobner die Vorstandsvorsitzende. An die Stelle des stellvertretenden Vorsitzenden wurde Roland Obermeier gewählt. Thomas Obermeier bleibt weiterhin Kassier und Schriftführer. Andreas Obermeier Jugendwart und Sissi Winbauer Pressewartin. Ins Gremium der weiterhin agierenden Beisitzer Katharina Schweikl und Anja Weber wurde auch Irina Korobov gewählt. Für die Kassenprüfung sind weiterhin Marco Rebl und Richard Thurl zuständig.
Die neu gewählte Vorstandschaft bedankte sich bei der Versammlung für die Wahl. Vorsitzende Schobner gab abschließend noch einen Ausblick auf die kommende Amtsperiode und bedankte sich bei ihren Vorstandskollegen für die kollegiale und konsturktive Zusammenarbeit.

Bei der Generalversammlung ehrte der Turnverein Landau langjährige Mitglieder.

Die Ehrungen waren für die Vorstandschaft keine Pflichtübung. Nein – es war ihr eine Ehre und Freude, ihren Mitgliedern für ihre langjährige Treue zu danken. Diese langjährige Mitgliedschaft zeigt ja, dass sich die Mitglieder im Verein wohl fühlen und sich auch in ihren sportlichen Interessen gut aufgehoben finden. So sind viele der Geehrten in den Sportstunden aktiv oder sind sogar als Übungsleiter oder als Helfer bei den vielen Veranstaltungen des TVL dabei.

Pamela Schobner und ihr Vorstandsteam ehrten ihre Mitglieder für die Treue zum Turnverein für die Dauer von 25, 30, 35, 40, 45, 55, 60 und 65 Jahren.

 

Die Ehrungen erhielten

Peter Schultes für 65 Jahre Mitgliedschaft,

Helga Thuneke für 60 Jahre Mitgliedschaft und

Sissi Winbauer für 55 Jahre Mitgliedschaft.

 

Für ihre 45jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Anneliese und Norbert Götte, Erna Hauser, Georg Ittlinger, Anneliese Kümpfbeck, Anton Maier, Maria Mayer, Josef Schaffer, Karl Steghafner, Helmut und Marianne Stiess, Helene Sturm und Manfred Wirkert.

 

Für ihre 40jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

Anneliese Feldmeier, Gisela Höhne, Helmut Huber, Marco Rebl und Zenta Schaffer.

 

Die Ehrungen für 35 Jahre Mitgliedschaft erhielten

Birgit Freihuber-Ruhstorfer, Hans Hannes, Alfred Heissig, Isolde Pritzl, Rupert Rebl und Astrid Seidelhuber.

 

Die Ehrungen für 30 Jahre Mitgliedschaft erhielten

Hannelore Friebel, Marianne Landauer, Franz Rebl , Franz Stark, Werner Teufel und Karl Urban.

 

Die Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten

Günter Beck, Xaver Hagn, Rudolf Irber, Verena Köstler, Regina Marchl, Katharina Schweikl, Alexander Schweikl und Manuela Waas.

.

Handballtraining bereits in der Dreifachsporthalle

Ab sofort findet das Handballtraining wieder in der Dreifachsporthalle statt

Kinderturnen beginnt nächsten Dienstag, 22.10.2019

Die Kinderturnstunden in der Dreifachsporthalle beginnen erst nächsten Dienstag, den 22.10.2019.

An diesem Dienstag treffen sich die Übungsleiter zu einer Hallenbegehung.