Heute Aktiv & fit Sportstunde im Freien

Die Turnstunde findet heute Mittwoch, 1. Juli, statt. Beginn 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr auf dem Rasengelände hinter der Grundschul-Turnhalle.  Bitte in Turnkleidung mit Gymnastikmatte und Gesichtsmaske erscheinen (Covid-Vorschriften).

 

Kindersport-Angebot in Corona-Zeiten

Übungsleiter des TVL einigen sich auf ein Freiluft Angebot: Lauftreff für Kinder

 

Vereins- und Hallensport in Zeiten, die von Corona-Hygienemaßnahmen geprägt sind, ist schwierig. Vor allem im Bereich des Kindersports: Die Verantwortlichen des TV Landau haben sich, in Rücksprache mit den Übungsleitern verständigt, die restliche Zeit bis zu den Sommerferien weiterhin mit dem Sportangebot auszusetzen. Die geltenden Abstandsregeln sind nach Meinung der erfahrenen ÜLs im Kinderbereich sicherlich noch schwerer umzusetzen, als im Erwachsenenbereich. Hinzukommt, dass Kindersport ohne die großen und kleinen Geräte nur halb so viel Spaß macht.

Wer trotzdem seinen Bewegungsdrang in der Gruppe ausleben möchte, der kann ab kommenden Dienstag einen Lauftreff für Kinder besuchen. Marion Rampl, langjährige und erfahrene Übungsleiterin in den Reihen des TVL bietet diesen an. Angesprochen sollen alle Kinder sein, die schon ein bisschen Ausdauer mitbringen. Schwerpunkt der Stunde liegt nämlich auf diversen Laufspielen, bis hin zu kurzen Ausdauerläufen. Treffpunkt ist für alle interessierten Kinder Dienstag, 23.06.2020, ab 16.30 Uhr am Eingang zum Sportplatz/Tartanbahn in Landau.

 

LAUF10! Treff erfolgreich gestartet

Der LAUF10! Treff des TV Landau begann mit einem großartigen Erfolg. 27 Laufinteressierte fanden sich am Montag im Landauer Stadion ein. Die Übungsleiterinnen freuten sich sehr über diese Resonanz. Die Vorsitzende Pamela Schobner begrüßte die Teilnehmer und lobte sie, dass sie trotz des nieselnden Regenwetters gekommen sind. Ulrike Ringer erklärte dann Grundsätzliches zum Laufprogramm. Der erste Tag dient der Gruppeneinteilung je nach Trainingsstärke. Es solle sich niemand überfordern und ehrlich zu sich selbst sein. Falscher Ehrgeiz sei hier fehl am Platz. Die Übungsleiterinnen werden sehr darauf achten, dass jeder Freude an der körperlichen Bewegung hat und nach den 10 Wochen sein persönliches Laufziel erreicht. „Dafür trainieren wir im Team. Das Durchhalten und gemeinsam das Ziel zu erreichen fällt hier wesentlich leichter“, merkte Manuela Waas an. Sie erledigte dann noch das Organisatorische und wies nochmals auf die Hygienevorschriften hin. Dann ging es aber auch schon los. Sissi Winbauer machte das Aufwärmen, das gerade bei diesen Temperaturen sehr wichtig war. Danach verteilten sich die einzelnen Leistungsgruppen mit ihren Übungsleiterinnen auf der Tartanbahn. Walking und leichte Laufeinheiten verbunden mit Gymnastikeinlagen, alle konnten so ihr Leistungsvermögen einschätzen. Es wurde von allen auch bemerkt, dass das Stadion mit der Tartanbahn ein wunderschöner Übungsplatz ist. Die Zeit verflog im Nu. Helga Pritzl rundete das Programm mit Dehnübungen für die beanspruchte Muskulatur ab. Dieser erste Tag verlief so erfolgreich, dass sich am Mittwoch sogar 37 Teilnehmer zum Training einfanden. Wer also noch Interesse hat, kann sich jederzeit anschließen. Die fünf Übungsleiterinnen werden dem Ansturm mit Sicherheit gereicht. Anzumerken ist, dass das Lauftraining bei jeder Witterung, also auch bei Regen stattfindet, nicht jedoch bei Gewitter. Treffpunkt ist jeweils im Stadion am Montag, Mittwoch und Freitag um 18.00 Uhr. Auskunft und Anmeldung bei Manuela Waas unter der Handy Nr. 0157 /33942930 ab 17.30 Uhr oder per Email unter verwaltung@tvlandau.de. Eine Mitgliedschaft beim TV Landau ist nicht notwendig.

Grünes Licht für den Lauf10!-Treff des TVL

Am Montag, den 15. Juni 2020 um 18 Uhr beginnt der TV Landau mit dem LAUF10! -Treff, ein Laufprojekt der Abendschau des Bayerischen Rundfunks.

Die Corona-Auszeit hat viele sportliche Aktivitäten auf ein Minimum reduziert. Nun wird es Zeit, die Komfortzone zu verlassen und aktiv zu werden. Hier kommt das Grüne Licht für die LAUF10!-Treff gerade zur rechten Zeit. Wer mit dem TVL für LAUF10! trainieren möchte, kann sich ab sofort bei Manuela Waas unter der Handy Nr. 0157 /33942930 ab 17.30 Uhr oder per Email unter verwaltung@tvlandau.de anmelden.

Der TV Landau bietet nun regelmäßig einen LAUF10! -Treff an: „Im Team macht Sport einfach mehr Spaß“ ist sich die Initiatorin Manuela Waas sicher und hofft auf zahlreiche Teilnehmer. „Auch das Durchhalten fällt in der Gruppe leichter!“ Der TVL möchte vor allem die Ungeübten ansprechen und die fachkundigen Übungsleiterinnen nehmen diese gerne unter ihre Fittiche. Je nach Anzahl der Anmeldungen werden mehrere Leistungsgruppen gebildet. Diese werden geleitet von Manuela Waas, Ulrike Ringer, Helga Pritzl, Sissi Winbauer und Pamela Schobner. Am Ende der 10 Wochen bekommt jeder ein LAUF10! T`Shirt als Belohnung für die Mühen und das Durchhaltevermögen. Zudem plant der TV eine kleine Abschlussveranstaltung, sollte dies unter den geltenden Corona-Vorschriften durchführbar sein.

Dreimal wöchentlich geht's zum Training: Die Gruppen treffen sich dreimal wöchentlich Montag, Mittwoch und Freitag.  Die Zeiten werden individuell in der Laufgruppe vereinbart. Erstmaliger Treffpunkt ist am Montag, 15. Juni um 18.00 Uhr an der Tartanbahn am Landauer Sportplatz. (Eingang FSV Heim). Eine Mitgliedschaft beim Turnverein ist nicht erforderlich.

10 Kilometer in 10 Wochen: Ziel des Trainingsprogramms ist es, eine Strecke von 10 Kilometern absolvieren zu können. Dabei wird sehr viel Wert gelegt auf eine schonende Vorbereitung. Eine Mischung aus Walken und kurzen Laufpassagen führt die „Laufneulinge“ an die Distanz heran. Eine moderates Bewegungstempo ist daher sehr wichtig, damit sich der Erfolg einstellt und die Motivation gerade bei den Neulingen nicht in Überforderung umschwenkt.

In 10 Wochen steigert man seine Fähigkeiten: Offizieller Auftakt von LAUF10! ist der 15. Juni. Ab diesem Termin steigern die Teilnehmer in zehn Wochen nach zwei professionellen Trainingsplänen für Ungeübte und Fortgeschrittene ihre Fitness und Ausdauer. Ausgearbeitet sind die Pläne von Medizinern und Trainingswissenschaftlern und werden allen teilnehmenden Vereinen in Bayern zur Verfügung gestellt.

Als längerfristiges Ziel wäre die Weiterführung von Lauftreffs beim TVL wünschenswert. Das Training wird unter den vorgeschriebenen Rahmenbedingungen der Bayer. Staatsregierung zu COVID 19 abgehalten.

 

Der TV bleibt am Ball

Schon seit zwei Wochen gemeinsam wieder Sport treiben – das freut alle im Turnverein. Das Vorstandsteam ist immer auf dem aktuellen Stand was die staatlichen Vorgaben hinsichtlich des Corona-Virus anbelangt. Noch bis zum 7. Juni ist das gemeinsame Sporttreiben im Freien auf Fünfer-Gruppen begrenzt. Ab 8. Juni kann dann die Gruppe auf 20 Personen erweitert werden.

Der TV Landau ist im Erwachsenenbereich mit einigen Sportangeboten schon gestartet. So sind die Gruppen „Aktiv und Fit“, Nordic Walking, Lauftreff, Fitgymnastik, HIIT, Kangoo Jumps, Pilates, „Fit werden- einfach gemacht“ , Handball und HipHop wieder aktiv. Es ist den Übungsleitern hoch anzurechnen, dass sie das Sporteln trotz der strengen Vorschriften wieder ermöglichen. So können sie derzeit nur mit jeweils 4 Personen zusammen trainieren. Organisation und Planung sind hier gefordert: Unbedingte Anmeldung der Teilnehmer, aber auch ggf.deren rechtzeitige Absage, Erscheinen in Sportkleidung und Mitbringen der eigenen Gymnastikmatte, Desinfektionsmittel bereitstellen, auf das Tragen der Gesichtsmasken achten. Zum Glück stellen sich zusätzliche Übungsleiter zur Verfügung. Die Sportlerinnen von „Aktiv und fit“ waren gleich Feuer und Flamme als es vor zwei Wochen wieder losging. Mit Unterstützung von Marianne Landauer konnte Sissi Winbauer 4 Gruppen a 4 Personen einteilen und beide trainieren zwei Gruppen zeitgleich und nacheinander. „Zwar anstrengend aber es klappt hervorragend“ sagen beide freudestrahlend.

Auch HIIT, das High Intensity Intervall Training hatten viele in der Corona-Sperrzeit vermisst. So besteht jetzt gleich wieder eine rege Nachfrage. Sabine Seggelmann und weitere Übungsleiter teilen sich das Training in Fünfer-Gruppen auf dem großen Rasenplatz hinter der Grundschul-Turnhalle. Auch während der Pfingstferien wird hier weiter trainiert.

Und in dieser Woche hat auch Natalia Pletnikow ihre Sportstunde „Hip-Hop Ü18“ wieder aufgenommen. Weitere Sportstunden werden nach der Ausdehnung der Gruppenzahl auf 20 Personen folgen. Vor allem die Kinder warten darauf, dass sie bald wieder zum Turnen gehen dürfen. Vorsitzende Pamela Schobner hofft darauf, es nach den Pfingstferien für die älteren Kindergruppen wieder möglich wird. "Für die Jüngeren sind halt die Abstandsregeln beim Laufen und Toben schwer einzuhalten". Der TV Landau bleibt auf alle Fälle am Ball.

 

 

 

HIIT auch in den Pfingstferien

Das HIIT war schon vor der Zwangspause ein Renner. Nun geht es seit zwei Wochen und erfreulicherweise auch in den Pfingstferien wieder weiter mit dem Ausdauertraining. Auf dem Rasenplatz hinter der Grund- und Mittelschule gibt es genügend Platz, in mehreren Fünfer-Gruppen zu trainieren. Sabine Seggelmann hat dazu weitere Übungsleiter ins Team geholt. Auch in den Ferien beginnt die Sportstunde um 19.00 Uhr.

Wer sich für HIIT interessiert, hier ein kurzer Überblick über dieses Training:

HIIT ist eine spezielle Trainingsmethode: Kurze, hochintensive Belastungseinheiten wechseln sich mit kurzen Erholungseinheiten ab. Diese Art von Training wirkt wie eine Art Wechseldusche auf Körper und Stoffwechsel. Mit diesem Mix aus Anstrengung und Erholung zwingt der Sportler seinen Körper, langanhaltend Kalorien zu verbrennen, auch wenn das Training schon längst vorbei ist. HIIT wird in zwei Einheiten unterteilt, die sich ständig abwechseln. In der hochintensiven Einheit geht der Teilnehmer in einer kurzen Zeitdauer an seine maximale Belastungsgrenze. In der darauffolgenden Einheit erholt sich der Teilnehmer bei einem moderaten Tempo für etwa die zwei bis dreifache Dauer der Belastungseinheit.

Auspowern macht Spaß - HIIT macht Spaß!