Heute, Dienstag, entfällt das Eltern-und Kind-Turnen mit Anja Schorn

Aufgrund der schwülen Witterung entfällt heute das Eltern- und Kind-Turnen in der Dreifachsporthalle.

Sommerfreizeit der Jugend im August

Jugend-Sommerausflug des TV Landau ins Kleinwalsertal

(Quelle Bild: Alpintreff, Berghaus „Schlössle“)
(Quelle Bild: Alpintreff, Berghaus „Schlössle“)


Im August geht’s fünf Tage ins Kleinwalsertal

Auch im Sommer dieses Jahr bietet der TV Landau wieder eine Sommerfreizeit für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren an. Stattfinden wird die fünftägige Reise vom 15.08. bis zum 19.08.2022. Heuer erwartet die Vereinsjugend ein Berg-Abenteuer im Kleinwalsertal und Oberstdorf.

Vor Ort haben wir ein abwechslungsreiches Programm in den Walsertaler Bergen und Allgäuer Alpen geplant, wie zum Beispiel Besichtigung der Heini-Klopfer-Skiflugschanze und der Breitachklamm in Oberstdorf.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 100 € für TV-Mitglieder und 120 € für Nicht-Mitglieder. Im Beitrag enthalten sind die Anfahrt (Bahn), Unterkunft, volle Verpflegung und das Freizeitprogramm.

Die Schäffler tanzen wieder

Als Mutmacher nach der Pandemie unterwegs

Seit dem letzten Schäfflertanz 2019 sind noch keine sieben Jahre vergangen. Aber dieses Jahr gibt es gute Gründe für die außertourliche Aufführung!

Die Corona-Pandemie und die auch damit einhergehenden gesellschaftlichen Einschränkungen erinnern an die dunkle Zeit der Pest wie sie um 1513 in Landau und um 1517 in München grassierte - wo die Wiege des alle sieben Jahre wieder aufgeführten Schäfflertanzes liegt. Die Schäffler brachten neuen Lebensmut mit ihrem Zunfttanz zur Bevölkerung.

Jetzt wollen wir zum Abklingen der Pandemie - wir wissen, es ist noch nicht vorbei - wieder den Lebensmut, die Fröhlichkeit, das „unter de Leid sei“ zurück in die Stadt bringen. Medizinischer Fortschritt, gute Impfquoten sowie moderate Maßnahmen machen es aktuell möglich.

Wir tanzen für die Leute um ihnen zu zeigen, dass man wieder aus dem Haus gehen kann und wie schön Lebensfreude und Gemeinschaft sind.

Unser Schäfflertanz findet im Rahmen des 30-jährigen Jubiläums der Stadtkapelle am Volksfestsonntag um 14:00 Uhr auf dem Volksfestplatz statt. Die Stadtkapelle ist die stets verlässliche, musikalische Begleiterin bei den Tänzen der Schäffler. So wollen wir auch mit dieser außertourlichen Tanzaufführung ganz herzlich gratulieren! Und wir freuen uns schon auf die nächsten gemeinsamen turnusgemäßen Auftritte. Schäffler und Stadtkapelle - gemeinsam bringen wir Freude unter die Bevölkerung.

-----------------------------------------------
Bericht: Florian Landauer

Vorstandschaft wiedergewählt

Pamela Schobner bleibt Vorstandsvorsitzende und lenkt den Turnverein weitere zwei Jahre

Vergangenen Freitag hielt der TV Landau seine turnusmäßige Generalversammlung mit Neuwahlen ab. Dazu konnte Vorsitzende Pamela Schobner Landrat Werner  Bumeder, stv. Bürgermeister Thomas Lorenz und weitere Ehrengäste, sowie zahlreiche Mitarbeiter begrüßen. Nach kurzen Grußworten und dem Bericht der Vorsitzenden fanden die Neuwahlen statt. Nach erfolgreichem Kassenbericht mit Entlastung durch die Kassenprüfer sowie der Entlastung der Vorstandschaft leitete Thomas Lorenz die Wahl. Diese ergab folgende Ergebnisse: Vorstandsvorsitzende bleibt Pamela Schobner, ihr Stellvertreter ist weiterhin Roland Obermeier. Auch die weiteren Posten wurden schnell und einstimmig gewählt: Thomas Obermeier auch zukünftig Kassier und Schriftführer, Andreas Obermeier bleibt weiterhin Jugendwart und Sissi Winbauer die Pressewartin. Als Beisitzer fungieren weiterhin Katharina Schmerbeck, Anja Weber und Irina Korobov. Kassenprüfer bleiben Richard Detterbeck und Marco Rebl. Als Leiterin der Geschäftsstelle bleibt Manuela Waas weiterhin als Bürokraft mit einem wöchentlichen Arbeitstag im Amt.

Vorsitzende Schobner gab in ihrer Rede einen kurzen Rückblick über die vergangenen beiden Jahre,  die auch im TVL von Corona und den bekannten Umständen geprägt waren. Löbliche Worte fand sie dabei für die Übungsleiter:innen und Mitarbeiter:innen, die sich nicht unterkriegen ließen und den Betrieb so weit wie möglich aufrecht erhielten. Nach der Zwangspause nun geht der Verein gestärkt an den Start. Motiviert und voller Tatendrang steht das gesamte Trainerteam wieder zur Verfügung und leistet Übungs- und Trainingsstunden vollumfänglich ab.

Der Kassenbericht von Thomas Obermeier fiel ebenso erfreulich aus. Finanziell steht der Verein top da und kann sich so auf kommende Unternehmungen, Veranstaltungen und Investitionen innerhalb der Abteilungen einlassen.

 

Vorsitzende Schobner begrüßt neue Mitarbeiterinnen

An diesem Abend konnte Vorsitzende Pamela Schobner auch mehrere neue Mitarbeiterinnen in den eigenen Reihen begrüßen.

Festina Syla legte kürzlich die Prüfung als Übungsleiterin C Allgemein ab. Pamela Schobner gratulierte ihr dazu im Namen aller ganz herzlich. Festina leitet seit geraumer Zeit die Hip Hop Tanzgruppe der 14-18 Jährigen. Diese trifft sich immer dienstags ab 16:30 Uhr in der Turnhalle des Gymnasiums.

Kristina Kuzmenko hat vorübergehend das Kindertanzen übernommen. Da diese Stunde zu Saisonbeginn im Herbst 2021 durch eine berufliche Auszeit von Irina Korobov unbesetzt war, stellte sie sich kurzerhand zur Verfügung. Dafür danken ihr die Verantwortlichen sehr herzlich. Sie tanzt jeden Donnerstag ab 16:30 Uhr mit den kleinen Tanzmäusen in der Turnhalle des Gymnasiums. (im Bild links)

Rosi Rampl kennt die Kinderturnstunden von klein auf und ist im Laufe der Zeit eine große Unterstützung der Übungsleiterinnen in den verschiedenen Kindersportgruppen geworden. Es macht ihr viel Freude und so ist sie derzeit auch in der Ausbildung zur Übungsleiterin Trainer C. Pamela Schobner überreichte auch ihr als Danke schön eine Rose.

40. Mitgliederversammlung am Freitag, 20. Mai 2022

Die Vorstandschaft stellt sich zur Wiederwahl

Der Turnverein Landau e.V. 1862 lädt alle seine Mitglieder,  aktive wie passive Mitglieder zur Mitgliederversammlung am Freitag, den 20. Mai 2022 ein. Es ist dies die 40. Ordentliche Mitgliederversammlung. Alle zwei Jahre haben die Mitglieder die Wahlmöglichkeit über das Vorstandsgremium abzustimmen. Die bestehende Vorstandschaft stellt sich wieder zur Wahl. An diesem Abend erhalten alle Interessierten auch eine Zusammenfassung über die sportlichen, finanziellen und gesellschaftlichen Ereignisse seit der letzten Mitgliederversammlung sowie einen Ausblick in die künftigen Planungen. Die Tagesordnung umfasst den Bericht der Vorsitzenden, den Kassenbericht, den Bericht des Kassenprüfers, die Entlastung des Vorstandes, und die Neuwahl der Vorstandsmitglieder. Die Mitglieder können anschließend Wünsche und Anträge vorbringen. Die Ehrung verdienter Mitglieder findet in einer eigenen Veranstaltung statt. Die Mitgliederversammlung beginnt um 18.00 Uhr im Wirtshaus „Zum Oberen Krieger“, Oberer Stadtplatz 6 in Landau.

Gelungene Aufführung der Gerätturn-Gruppe

Nach einer Durststrecke von zwei Jahren durften die Gerätturn-Mädchen des TV Landau am Samstag, den 7.5.2022 ihr Können in einer Aufführung in der Dreifachhalle unter Beweis stellen.

Geboren wurde die Idee dazu, nachdem ein im März geplanter Wettkampf in Deggendorf aufgrund der Flüchtlingssituation in der dortigen Turnhalle abgesagt und auf Juli verschoben wurde. Um die teils langjährigen, aber auch erstmalig auftretenden Mädchen nach zweijähriger Pause an das Turnen vor Publikum zu gewöhnen, wurde eine Turn-Gala für Eltern, Verwandte und Freunde organisiert.

Somit durften die zahlreichen Zuschauer am Samstag nach der Begrüßung durch die Übungsleiterinnen Simone Sturm und Beate Hirn allen Mädchen der Gerätturn-Sparte bei Rollen, Rädern, Handständen und Bogengängen zusehen, bevor die Mädchen der Wettkampgruppe ihre selbst erarbeiteten Küren am Boden, am Sprungtisch, am Reck und am Schwebebalken vorführten.

Vorstand Roland Obermeier bedankte sich am Ende der Aufführung bei den Mädchen und bei beiden Übungsleiterinnen für die gelungene Aufführung und überreichte einen Blumenstrauß.

Nach der Verabschiedung der Mädchen in der Halle bildeten diese vor der Tür der Dreifachhalle ein Spalier mit Luftballons in Form von Herzen, die sie ihren Mamas oder Omas überreichen durften. Mit großer Freude fiebert die Mannschaft ihren nächsten Auftritten beim Volksfestauszug, Wettkampf oder Isarfest entgegen.

 

Die Mädchen zeigten ihr Können u.a. am Boden